Congress mit Damen. Europa zu Gast in Wien 1814/1815

Nach dem großen Aufbruch Ende des 18. Jahrhunderts, Individualismus, Freiheit, ein bisschen Gleichheit, die übr die französischen Grenzen hüften, kam der lange Krieg. Und dann der Wiener Kongress, bei dem die Welt, nicht nur die europäische, neu geordnet wurde. Napoleons Hinterlassenschaft sollte verteilt werden, wien wurde zur Hauptstadt Europas - und Frauen spielten keineswegs nur als Mätressen, sondern als kluge, informierte, gebildete Mitspielerinnen eine wichtige Rolle.

Book Image: